Gesunde Gemeinde Vöcklamarkt

Gesunde Gemeinde

Gesundheit liegt jedem Menschen am Herzen!

Mit dem Beitritt zum Netzwerk Gesunde Gemeinde des Landes OÖ am 05.06.2002 hat die Gemeindevertretung von Vöcklamarkt eine Grundlage für die Gesundheitsförderung vor Ort geschaffen. 

Wir, die Mitarbeiter des überparteilichen, ehrenamtlichen Arbeitskreises Gesunde Gemeinde, bemühen uns, das Gesundheitsbewusstsein unserer Gemeindebürger anzuregen und zu stärken. Gemeinsam organisieren wir für verschiedene Zielgruppen Angebote, wie Vorträge, Kurse usw. Die Anliegen der VöcklamarkterInnen, Weiterführung bewährter Aktivitäten und der Jahresschwerpunkt des Landes OÖ sind für uns wichtige Wegweiser.


DER ARBEITSKREIS "Gesunde Gemeinde"

HÖFER Waltraud (Arbeitskreisleitung), Vizebgm. ACHLEITNER Marita, ASENSTORFER Erwin, HÖLLER Birgit, PÖTZELSBERGER Christine, SCHATZDORFER Maria, ZAUNER Renate
Wenn auch Sie im Team der „Gesunden Gemeinde Vöcklamarkt“ mitarbeiten möchten, bitten wir um Kontaktaufnahme mit der Gemeinde, Burger Carina, Tel. 07683/2655-11.


NORDIC WALKING

Seit vielen Jahren treffen wir uns zu einer geselligen und gesunden Walking Runde.

Dauer: ca. 2 Std. /ca. 10 km

Termin: donnerstags ab 8:30 Uhr (Juni, Juli, August ab 8:00 Uhr)

Treffpunkt: Parkplatz der NMS Vöcklamarkt



NÜTZLICHES ZUM THEMA GESUNDHEIT

Wasserglas

Trink-Tipps den den Allltag:
TRINKEN SIE AM BESTEN VIEL WASSER!

Der Körper eines gesunden Erwachsenen/Jugendlichen braucht täglich mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit. Bei anstrengender Arbeit, Sport, großer Hitze oder bei bestimmten Erkrankungen benötigt der Körper auch mehr.✓ ungezuckerte Früchte-/Kräutertees oder stark verdünnte Frucht-/ Gemüsesäfte (1 Teil Saft und mind. 3 Teile Wasser) sind geeignet.✓ Trinken Sie, bevor Sie Durst verspüren!✓ Das Durstgefühl nimmt mit dem Alter ab – ältere Menschen ans Trinken erinnern und zum Trinken animieren!


„Infused water“ bringt Abwechslung ins Wasser-Trinken

„Infused Water“ ist mit Früchten, Gemüse oder Kräutern „aufgegossenes“ Leitungswasser – ganz ohne Zucker. Durch die Zutaten erhält das Wasser einen frischen Geschmack und sieht attraktiv aus. Dies hilft dabei, ausreichend zu trinken.

o Zitrusfrüchte (Zitronen-/Orangenscheiben)
o frisches saisonales Obst und Gemüse (Gurke, Apfel, Birne, Beeren, …)
o Frische Kräuter (Minze, Melisse, Rosmarin, Basilikum, Thymian, Holunderblüten, …)
o Gewürze (Zimt, Ingwer, Vanille, …)


Wasser sollte stets griffbereit sein

✓ Beginnen Sie den Tag bereits mit einem großen Glas Wasser.
✓ Platzieren Sie ein Glas/einen Krug/eine Flasche Wasser immer in sichtbarer Nähe z.B. am Arbeitsplatz.
✓ Nehmen Sie Wasser für unterwegs immer mit – die Trinkmenge sollte über den Tag verteilt werden.


Routinen und Hilfsmittel beim Wasser trinken
✓ Trinken Sie z.B. 30 Minuten vor jeder Mahlzeit oder beim Nachhause kommen ein Glas Wasser oder Tee.
✓ Handy-Apps oder Handy-Wecker können Ihnen dabei helfen, das Trinken nicht zu vergessen.


Bauen Sie wasserreiches Obst und Gemüse möglichst oft in Ihren Speiseplan ein!

So werden Sie nicht nur mit Flüssigkeit, sondern zudem mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt.


Zuckerhaltige Getränke (Limonaden, Cola, Energy Drinks, Eistee, …) sowie alkoholische Getränke sowie Kaffee und schwarzer/ grüner Tee sind keine Durstlöscher!





REZEPT-TIPP

Rezepte:
SPINAT-LACHS-RÖLLCHENSpinat Lachs Röllchen

Lachsrolle.pdf herunterladen (0.44 MB)


AKTUELLES



WAS WIR MACHEN

Unsere „Gesunde Gemeinde“ beteiligt sich in den kommenden Jahren am Schwerpunkt „gesund betreuen. gesund bleiben“ des Landes Oberösterreich.  Betreuen, pflegen, sich kümmern – Tätigkeiten, die man für andere oft sehr gerne und selbstverständlich macht. Der eigene Alltag wird dabei jedoch oftmals auf den Kopf gestellt! Andere zu pflegen oder zu betreuen kann körperliche und psychische Belastungen nach sich ziehen, welche sich langfristig gesundheitsschädlich auswirken können. Es ist daher für Betreuende wichtig, für sich selbst gut zu sorgen und gute Entscheidungen für die eigene Gesundheit zu treffen. 

Kompakte Informationen über medizinische und pflegerische Themen sowie Unterstützungsmöglichkeiten und soziale Netzwerke erleichtern den Alltag betreuender und pflegender Angehöriger. Unsere Angebote richten sich vor allem an jene, die in ihrem Umfeld jemanden pflegen und betreuen oder sich regelmäßig um jemanden kümmern, aber auch an alle Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger die sich für dieses Thema interessieren.



BLUSPENDEAKTION HERBST 2024
Dienstag, 15. bis Donnerstag, 17. Oktober 2024, 15:00 bis 20:30 Uhr
Gemeindesaal Vöcklamarkt